Der erste antispeziesistische Literaturpreis!

Der erste antispeziesistische Literaturpreis!
Unser Verlag steht für antispeziesistische Literatur und lobt einen Literaturpreis zum Thema „Ungerechtigkeit im Mensch-Tier-Verhältnis“ aus. Das Thema hat viele Facetten und begegnet uns in den verschiedensten Bereichen, sei es beispielsweise bei der täglichen Wahl des Essens und Kleidung oder unserer Freizeit. In nahezu jeder Sekunde erkennen wir Ungerechtigkeit und das kann frustrierend sein. Hast du Lust am Schreiben? Oder hast du dich im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit schon einmal damit auseinandergesetzt und Lust, dies zu verschriftlichen? Dann würden wir uns über deine Teilnahme an unserem Preisausschreiben freuen! Ab heute bis zum 31.10.21 hast du Zeit, einen Artikel zu schreiben, der Bezug auf eine der folgenden Thematiken nimmt: Ungerechtigkeit im Mensch-Tier-Verhältnis im Bereich:
  • Ernährung,
  • Kleidungsindustrie,
  • Sport,
  • Hobby,
  • Unterhaltung,
  • Kosmetik,
  • Medizin und Therapie,
  • „Privat“ im Sinne der Haustierhaltung. Dabei bist du frei in der Ausgestaltung deines Beitrages! Dein Interesse ist geweckt? Dann schau einmal in die Formalia und leg los – wir freuen uns schon sehr auf deinen Artikel!
Das animot-Team
Related Posts