AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1. Definitionen und Geltungsbereich

Für die Nutzung des Online-Shops auf www.animot-verlag.de (nachfolgend: „Online-Shop“) sowie für die Kaufverträge, die in diesem Online-Shop geschlossen werden und für die damit zusammenhängenden Leistungen vom Verlag

      animot-Verlag (Inhaber Dr. Daniel Lau)

      Rehorstweg 15

      49525 Lengerich

(nachfolgend: „animot“)

gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 1.1. Im Sinne dieser AGB bezeichnet der Begriff „Kunde“ die Käufer von digitalen Produkten und Printprodukten im Online-Shop.

§ 1.2. Von diesen Bedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung. Gegenbestätigungen des Kunden unter Hinweis auf seine eigenen Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen. Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Bestandteil von Vereinbarungen, es sei denn, sie werden von animot ausdrücklich schriftlich bestätigt.

§ 2. Leistungen von animot

§ 2.1. animot bietet über den Online-Shop Bücher sowie elektronische Bücher (nachfolgend: „E-Books“) zum Kauf an. Die einzelnen Kaufgegenstände und Preise ergeben sich aus den Angaben, wie sie jeweils im Online-Shop einsehbar sind.

§ 2.2. Die E-Books werden dem Kunden nach dem Erwerb im PDF-Format per E-Mail übermittelt und können von ihm gespeichert werden.

§ 3. Technische Voraussetzungen für die Nutzung digitaler Inhalte

Um die digitalen Inhalte nutzen und insbesondere die E-Books lesen und speichern zu können, müssen beim Kunden eine marktübliche Internetverbindung und ein Programm zum Betrachten von Dokumenten in elektronischem Format vorhanden sein.

§ 4. Kauf von Printprodukten und digitalen Inhalten

§ 4.1. Der Kunde kann Bücher als Printprodukt und/oder, sofern angeboten, als E-Book bestellen, indem er die entsprechenden Warenkorb-Buttons bei den Angeboten anklickt und den weiteren Bestellvorgang durchläuft.

§ 4.2. Indem der Kunde den entsprechenden Warenkorb-Button anklickt, gibt er sein Angebot auf Abschluss des betreffenden Vertrages ab. animot nimmt dieses Angebot durch eine Auftragsbestätigung per Email an. Damit kommt der Vertrag zustande. Eine Verpflichtung für animot, das Angebot des Kunden anzunehmen, besteht jedoch nicht. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung durch animot stellt noch keine verbindliche Auftragsbestätigung dar. animot behält sich vor, von einer Ausführung der Bestellung abzusehen, wenn der bestellte Titel nicht vorrätig oder vergriffen ist und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall wird animot über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls bereits gezahlten Kaufpreis rückerstatten.

§ 5. Widerrufsrecht

Hinweise zum Widerrufsrecht sind unter ### zu finden.

§ 6. Online-Streitbeilegung

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-Verordnung: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbelegung bereit, die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ zu finden ist.

§ 7. Lieferbedingungen von Printprodukten

§ 7.1. Bücher, Zeitschriften und andere Printprodukte von animot werden dem Kunden geliefert. Die üblichen Versandkosten hat der Kunde zu tragen. Er wird auf die Höhe der Versandkosten während des Bestellvorgangs hingewiesen.

§ 7.2. animot ist zur Teillieferung berechtigt.

§ 8. Lieferung von digitalen Inhalten

§ 8.1. Die Lieferung der E-Books erfolgt als Dokument in elektronischem Format; siehe oben § 2.2.

§ 8.2. animot behält sich vor, die digitalen Publikationen zum Schutz des Urheberrechts mit einem Kopierschutz (Adobe DRM) zu versehen.

§ 8.3. animot behält sich vor, einzelne E-Books im Fall von Urheberrechtsverletzungen oder anderen wichtigen Gründen nicht weiter zu vertreiben.

§8.4. Der Weiterverkauf von digitalen Produkten ist ohne vorherige Zustimmung von animot nicht gestattet.

§ 9. Preise und Zahlungsbedingungen

§ 9.1. Die Preise der einzelnen Angebote folgen aus der jeweiligen Angebotsdarstellung.

§ 9.2. Die im Online-Shop angegebenen Preise verstehen sich sämtlich einschließlich der jeweils geltenden deutschen gesetzlichen Umsatzsteuer.

§ 9.3. animot bietet gegebenenfalls verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an: Kreditkarte, PayPal oder Überweisung. Für die Zahlungsabwicklung über Zahlungssystemanbieter (z.B. PayPal oder Kreditkarte) gelten ausschließlich die Nutzungs- und Geschäftsbedingungen des betreffenden Zahlungssystemanbieters; gegebenenfalls muss der Kunde zudem über ein Benutzerkonto bei dem Anbieter verfügen.

§ 9.4. Der Kunde erhält Rechnungen über die bestellten Leistungen.

§ 9.5. Die Lieferung erfolgt unter Eigentumsvorbehalt. Die gelieferte Ware bleibt Eigentum von animot bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung.

§ 10. Nutzungsrechte bei digitalen Inhalten

§ 10.1. Bei der Lieferung digitaler Inhalte wird dem Kunden das einzelne E-Book als Dokument in elektronischem Format zur Verfügung gestellt (siehe §8).

§ 10.2. Die gesetzlichen Schranken des Urheberrechts finden Anwendung. Die Nutzung der E-Books ist zu eigenen Zwecken des Kunden zulässig. Der Kunde darf das E-Book auf den von ihm persönlich genutzten Endgeräten speichern. Andere oder weitergehende Nutzungen und Verwertungen sind nur nach den gesetzlichen Vorschriften zulässig. Daher ist es insbesondere unzulässig, danach nicht erlaubte zusätzliche Vervielfältigungen des E-Books herzustellen, insbesondere auf Endgeräten oder Medien, auf die anderen Personen oder Unternehmen Zugriff haben, das E-Book zu bearbeiten oder umzugestalten und das Ergebnis zu veröffentlichen oder zu verwerten, das E-Book an Dritte weiterzugeben, zu verleihen oder anderweitig zu verbreiten, es öffentlich zugänglich zu machen oder es an Dritte zu senden. Dies betrifft auch die Nutzung in Intra- oder Extranets. Die vorstehenden Regeln gelten auch für zusätzliche Inhalte, die aus E-Books heraus abgerufen werden. Ebenso ist die Nutzung zu kommerziellen Zwecken verboten.

§ 10.3. Die vorstehende Bestimmung (§10.2.) gilt zudem nicht nur für das E-Book insgesamt, sondern auch für alle einzelnen Artikel, Fotos und sonstige Einzelbestandteile sowie Teile hiervon, es sei denn, der Teil genießt für sich genommen keinen urheberrechtliehen oder sonstigen gesetzlichen Schutz.

§ 11. Gewährleistung und Haftung

Für Waren bestehen gesetzliche Gewährleistungsbestimmungen.

§ 12. Datenschutz

Alle Informationen hierzu finden sich in der jeweils aktuellen Datenschutzerklärung von animot: ###

§ 13. Sonstiges

§ 13.1. Als Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten vereinbaren die Parteien den Sitz des Verlags in Lengerich/Westf..

§ 13.2. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 13.3. Sollte eine Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Die Parteien werden in diesen Fällen über die Vereinbarung einer die unwirksame Bestimmung ersetzenden Regelung verhandeln, die dem Inhalt der ursprünglichen Bestimmung möglichst nahekommt.

Stand 02. Januar 2019