Die broschierte, A4-formatige Reihe richtet sich an Akademiker*innen aus den historischen, altphilologischen und archäologischen Disziplinen, die sich der Erforschung der vielfältigen Mensch-Tier-Beziehungen widmen. Zeitliche oder geografische Grenzen werden dabei nicht vorgegeben. Sowohl Sammelbände zu einem übergeordneten Thema als auch monographische Abhandlungen sind zur Veröffentlichung in der Reihe vorgesehen.

Voranfragen von Autor*innen sind jederzeit willkommen unter der Email:
argos@animot-verlag.de


In Vorbereitung:

Argos 1: Gewalt gegen Tiere

Argos 2: Von Stiermenschen und Schlangendrachen: Genese und Entwicklung von Mensch-Tier- und Tier-Tier-Kompositwesen in Mesopotamien